BSV behauptet zweiten Platz PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Spielberichte Verbandsliga 2018/2019
Montag, 15. April 2019 um 20:38

Rapid Lübeck

Der BSV spielt bei Rapid Lübeck 1:1-Unentschieden und hält damit weiterhin den zweiten Tabellenplatz inne. Durch diese Punkteteilung ist die Mannschaft seit zwei Spielen sieglos, bleibt dieses Jahr aber weiterhin ungeschlagen. Coach David Martensen veränderte die Mannschaft auf vier Positionen und brachte Torben Brettschneider, Niklas Gothmann, Niklas Stoltenberg und Torben Römer von Beginn an. 
Das Team um Kapitän Jonas Kessler hatte große Schwierigkeiten, in die Partie zu finden. Auf dem engen Kunstrasen war man erst einmal darauf bedacht, die Ordnung zu halten. Nach etwa einer Viertelstunde nutzten die Gastgeber dann ihre Überlegenheit aus und kamen zur verdienten Führung. Den ersten Schuss aus halbrechter Postion konnte Torben Brettschneider im BSV-Tor noch parieren, den Nachschuss drückte der Stürmer allerdings aus kurzer Distanz über die Linie (15.). Doch dieser Gegentreffer war ein Weckruf die Blau-Weißen, die nun besser ins Spiel fanden. Folge dessen waren die ersten Möglichkeiten, die zunächst nicht den Weg ins Tor fanden. Nach einer Standardsituation landete der Ball bei Jonas Kessler, der allerdings am stark reagierenden Torwart scheiterte. Mike Ehlers stand jedoch goldrichtig und beförderte den Ball zum Ausgleich in die Maschen (35.). Bis zum Halbzeitpfiff neutralisierten sich beide Mannschaften, sodass es mit dem Remis in die Kabine ging. 

 

Der zweite Durchgang war dann von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt, sodass auf beiden Seiten wenig Spielfluss zustande kam. Der BSV kam ein ums andere Mal mit Hilfe des Rückenwinds vor das Tor, konnte allerdings keine klare Torchance verbuchen. Die Lübecker waren eigentlich zunächst in guten Händen der Breitenfelder Defensive, bis sie einen Handelfmeter zugeschrieben bekamen. Torben Brettschneider war allerdings zur Stelle und entschärfte den Strafstoß stark. Auf der anderen Seite erzielte Jonas Kessler den vermeintlichen Führungstreffer, der wegen knapper Abseitsstellung wohl zurecht keine Anerkennung fand. Zudem ging eine Direktabnahme von Aljoscha Bachert knapp am Winkel vorbei. Die Gastgeber kamen nach einer Ecke noch einmal zu einer Chance, setzten den Kopfball aber knapp über den Querbalken, sodass es bei dem Unentschieden blieb.  

Der BSV hält den zweiten Tabellenplatz und baut den Vorsprung auf den dritten Rang sogar aus. Fünf Spieltage vor Schluss ist also noch alles drin. Den nächsten Schritt möchten die Uhlenbusch am Ostermontag machen, wenn sie um 15:00 Uhr zum Nachholspiel in Oldesloe gefordert sind. 

 

BSV: Brettschneider - Riewe, Tiedemann, Stoltenberg, Römer (75. Bachert) - Gothmann, Kessler - Hermann, Schlüter, Ehlers - M. Oden

Tore: 1:0 (15.), 1:1 Ehlers (35.)

Zuschauer: 80

Schiedsrichter: Jörn Götsch