Torloses Unentschieden gegen Rönnau-Segeberg PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Spielberichte Verbandsliga 2017/2018
Montag, 16. Oktober 2017 um 19:36

Rönnau-Segeberg

Der Breitenfelder SV spielt 0:0 gegen die SG Rönnau-Segeberg und schiebt sich auf den zehnten Tabellenplatz vor. Trainer Holger Bieber musste bei der Aufstellung wieder etwas experimentieren, sodass sich beispielsweise Lukas Oden wieder auf der Position des Rechtsverteidigers wiederfand. Zudem verstärken die talentierten Youngstars Torge Kessler und Christopher Rieckhoff aus der 2.Herren auf der Bank. 
Auf einem sehr schwierig zu bespielbarem Uhlenbusch entwickelte sich ein offenes Spiel, in dem beide Mannschaften ihre Möglichkeiten hatten. Zunächst rettete Torben Brettschneider in höchster Not, kurze Zeit später scheiterte Niklas Hermann an der Latte des Rönnauer Tors. Insgesamt hatten beide Teams jeweils einen weiteren Aluminium-Treffer. Der BSV kam in den letzten Minuten der ersten Halbzeit zu mehreren guten Möglichkeiten, konnte sich jedoch nicht belohnen. 

 

Im zweiten Durchgang verflachte das Spiel dann etwas, sodass beide Mannschaften erst in der Schlussphase eine Riesen-Chance zum Führungstreffer hatte. Erst konterten die Gäste nach einer BSV-Ecke und liefen plötzlich ab der Mittellinie alleine in Richtung BSV-Tor. Aushilfsverteidiger Lukas Oden war dem Stürmer gefolgt und grätschte ihn zum Jubel des Uhlenbusches von hinten in aller höchster Not ab, sodass der Stürmer nicht zum Abschluss kommen konnte. Kurze Zeit später hatte Marvin Oden die große Chance zum Treffer für den BSV. Einen langen Ball seines Bruders konnte er nicht richtig mitnehmen, sodass er alleine vor dem Torwart nicht zum Abschluss kam und der folgende Zweikampf mit dem Torwart als Foul von Marvin Oden gewertet wurde, welche eine gelb-rote Karte zur Folge hatte. 

Der BSV spielt 0:0 und verpasst gegen einen direkten Konkurrenten den Abstand zu vergrößern. Positiv festzuhalten ist, dass man seit langer Zeit mal wieder zu null gespielt hat und dass man einen direkten Konkurrenten auf Abstand gehalten hat. Die nächste Aufgabe wartet bereits morgen auf den BSV, wenn man zum Spiel des Meister-der-Meister-Cups um 19:30 Uhr in Todendorf antritt.

 

BSV: Brettschneider - Jacobsen, Tiedemann, Brüggmann, L. Oden - Ehlers, Gothmann (46. T. Kessler) - Riewe, Boyn, Hermann (80. Rieckhoff) - M. Oden

Tore: -

Schiedsrichter: Thomas Rüdiger

Zuschauer: 90